#12 von 12 im Juli 2016

12 von 12 im Juli

Solange hatte ich mir schon vorgenommen, endlich bei der 12 von 12 mitzumachen! Aber wie das so ist mit Kind und Kegel und Job – irgendwas kam immer dazwischen: Datum verpennt, fotografieren vergessen, nicht ans Einstellen gedacht.

Und gestern hatte dann eigentlich alles geklappt ….. und abends wollte die Technik dann nicht mehr so, wie ich es wollte!

Doch das ist mir jetzt völlig piepegal – bevor jetzt wieder ein Monat ins Land geht, gibt es die 12 von 12 bei mir halt im Juli am 13. ! Die ganze Sammlung von 12 von 12 findest du wie immer bei Draußen nur Kännchen!

Und hier jetzt MEINE 12 von 12 im Juli 2016

12 von 12 im Juli #1

# 1 von 12

Früh aufgestanden zum Meditieren – da lächelt der kleine dicke Mann freundlich! Seit Jahren praktiziere und unterrichte ich Yoga als Ausgleich zum eigentlichen Job mit Kindern. Doch bisher konnte ich keine wirklich Meditationspraxis in den Alltag integrieren. ….doch das ist seit April anders geworden. Wie es dazu kam und wie es mir bei meiner Arbeit mit den Kindern (und natürlich den eigenen 😉 ) hilft, werde ich noch berichten.

 

12 von 12 im Juli #2

# 2 von 12

Eine Stunde Yoga – bereits die 4. Woche bleibe ich am Ball! Ich bin ganz stolz auf mich! Wie ich den inneren Schweinehund bei den Ohren packe werde ich dir ein anderes Mal berichten.

 

12 von 12 im Juli #3

# 3 von 12

Guter Vorsatz für die Ferien – und bisher gut umgesetzt! Mal sehen, ob ich es schaffe, da ebenso am Ball zu bleiben wie bei Yoga und Meditation!

 

12 von 12 im Juli #4

# 4 von 12

Der Weg ist das Ziel … 🙂 ! Und so schön grün! Ich gebe es ja zu – bei Sonnenschein ist der Schweinehund sowieso in seiner Hundehütte und hat keine Lust, rauszukommen! Aber wehe, wenn es regnet …. mal sehen, wie das wird!

 

12 von 12 im Juli #5

# 5 von 12

Ähem – keine Meistersleistung – aber wie gesagt – der Weg ist das Ziel  😉 !

 

12 von 12 im Juli #6

# 6 von 12

Neue Inliner für das Lillekind. Die sollen nicht schmutzig werden und dürfen – laut ihrer Aussage – nur erstmal in der Wohnung eingefahren werden. Na dann – bitteschön! Aber nur mit Helm !

 

12 von 12 im Juli #7

# 7 von 12

Der Logopäde lässt schön grüßen! Tägliche Übungen für das Lillekind, damit die Zunge nicht mehr vor die Zähne drückt (…und der Kieferorthopäde zufrieden ist). Wenn’s schö macht …?!

 

12 von 12 im Juli #8

# 8 von 12

Recherche für mein Buch! Das Meiste ist schon fertig im Kopf abgespeichert – das eine oder andere muss ich aber ab und zu nachschlagen! …schließlich will ich mir nach der Veröffentlichung keine Unwissenheit oder Fachchinesisch vorwerfen lassen !

 

12 von 12 im Juli #9

# 9 von 12

Und hier der absolute Lieblingsplatz für Recherche! Wie gut, das Ferien sind – da macht das Arbeiten an diesem Ort noch viel mehr Spaß!

 

12 von 12 im Juli #10

# 10 von 12

Gegen Abend meldet sich dann das Teacherkind – alles traumhaft schön im Urlaub! Der eine Tag ohne Sonne wurde in Frankreich für Ausflüge genutzt! Mutti soll sich bloß keine Sorgen machen! Noch mehr wundervolle Bilder findest du hier!

 

12 von 12 im Juli #11

# 11 von 12

Wenn die Katze kritisch die Manuskript beäugt  – dann weißt, du musst dich noch ein klein wenig mehr anstrengen! Keine Ahnung, was er an diesem unaufgeräumten Schreibtisch – ach neee, das heißt jetzt „Kreatives Chaos“ – findet!

 

12 von 12 im Juli #12

# 12 von 12

Nach dem ganzen Schreibkram noch ein paar Social Media Vorbereitungen. Die Fotos für die Zeitblüten-Posts erledigen sich nicht von alleine. Gottseidank gibt es so wundervolle, kostenlose Foto-Datenbanken. Dann nur noch mit Canva bearbeiten, zeitlich planen und der Abend kann endlich in einen Feierabend übergehen.

 

Tja, und jetzt sollte eigentlich nur noch dieses 12 von 12 hochgeladen werden – doch da streikte dann der PC. Er war halt auch schon im Feierabend-Modus! Naja, dafür kommt er heute!!

 

…bleibe weiter drachenmutig – und entspannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.